Abenteuer Mont Ventoux

September 19, 2014

Wir sind als Team glücklich und superstolz von unserer Südfrankreichtour zurück. Gemeinsam haben wir es geschafft, den Mt. Ventoux mit dem Rad zu befahren. Dieser Berg hat es wirklich in sich: 22km pausenloser Anstieg mit einer Steigung um die 12%!…

Aus dem Tourenbericht

„Die ausgesetzte und schroffe Mondlandschaft die wir nun durchfahren kündigt es an – ein rauer Wind bläst uns entgegen. Aber wir puschen und ziehen uns gegenseitig. Der Gipfel mit dem Turm des Observatoriums ist bereits zu sehen und gibt uns die letzte Portion Motivation, die wir brauchen, um durchzuhalten. Er wirkt zum Greifen nahe, aber es wird noch ein Stück harte Arbeit. Für die Landschaft haben wir keinen Blick mehr. Wir sehen nur die Randsteine mit Kilometer- und Höhenangaben an uns vorbeiziehen… 1650… 1651… noch 261 Höhenmeter. Es ist ein mulmiges Gefühl, als wir die Gedenkstätte von Tom Simpson passieren. Die Oberschenkel brennen, die Lunge glüht. Durchhalten. Bald ist es geschafft.

Und dann ist es plötzlich so weit: Wir überqueren die Ziellinie. Gänsehautfeeling. Atemlos und überglücklich fallen wir uns in die Arme. WIR haben es geschafft. Aus eigener Kraft und mit gegenseitiger Unterstützung.

Ein unglaubliches, unbeschreibliches Gefühl macht sich breit, verbindet und entlohnt uns für alle Anstrengungen und Strapazen. Die atemraubende Aussicht auf Mittelmeer und Alpen tut das Übrige. Wir können es immer noch nicht glauben, was wir hier geleistet haben.“

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 Abenteuer Aufwind - Bewegt gesünder werden