Klettergruppe Aufwind

Klettern ist eine grundlegende Bewegungsform, die koordinative, konditionelle und besonders auch mentale Qualitäten besonders fördert. Spaß und Motivation ergeben sich aus der körperlichen Aktivität, fördern das Selbstbewusstsein und schaffen neue Herausforderungen durch das Miteinander in der Gruppe. Körperliche Einschränkungen stellen hierbei keine unüberwindbare Hürde dar.

Menschen mit Handicap können sich – mit Unterstützung – der Höhe stellen und trainieren so Rumpfstabilität, Stützmotorik, Gleichgewicht und Orientierungssinn. Durch das Bezwingen der Herausforderung werden die Teilnehmer auch im kletterfreien Alltag gestärkt: Sie gewinnen an Mut und Muskelkraft. Neben dem motivierenden Aspekt steht für die Gruppenmitglieder die Begeisterung für die Bewegung im Vordergrund.

Gemeinsames Klettern im Fels

Bisher: Drei erfolgreiche Kletterwochen für Menschen mit Handicap am Lago Maggiore, im Maggiatal im Tessin und am Schloss Neuschwanstein in Füssen

Von der Halle an den Fels: Leichte Kletterrouten im Frankenjura 2018

Das Frankenjura ist eines der größten, bekanntesten und schönsten Klettergebiete Europas und bietet sich auch für unsere Gruppe hervorragend an, da wir dort für jeden Geschmack und jedes Können etwas finden.
Leichte Routen mit sehr kurzen Zustiegen (1 Minute!) warten dabei auf uns.

Dabei haben wir mehr als genug Zeit, euch bei den allerersten Schritten am Fels zu unterstützen und anzuleiten.

Die Anreise nach Morschreuth findet am Mittwoch eigenständig statt, Kursbeginn ist dann am Donnerstagmorgen bei hoffentlich schönstem Wetter!
( Mit dem Auto ca. 450km oder Anreise per Bahn über Ebermannstadt und weiter mit dem Bus 389 und 226 möglich)

Zum Abend hin kehren wir dann immer wieder zurück in den Frankenjura-typischen Gasthof „Zur guten Einkehr“, wo wir bei lokalem Bier und hervorragendem Essen den Tag gemeinsam ausklingen lassen und unsere Heldentaten ausführlich besprechen können.

WANN? 05.09. – 09.09. 2018

©2017 Abenteuer Aufwind - Bewegt gesünder werden